Bild von Gigi Hadid

Gigi Hadid (22) wird die Arbeit für und mit Tommy Hilfiger (66) vermissen.

Das Model und der Modeschöpfer schlossen sich 2016 zusammen und kreierten unter dem Namen Tommy x Gigi bis heute vier Modekollektionen. Bei der Milan Fashion Week stellte Gigi am Sonntag [25. Februar] die finale Kollektion vor – ein emotionales Unterfangen, wie sie der ‚Cosmopolitan‘ vor der Show verriet:

„Ich ging heute Morgen in Tommys Garderobe und wir konnten beide nicht sprechen, weil wir sonst angefangen hätten zu weinen.“

Natürlich hat die aktuelle Kollektion ein Motto, das vor allem für Tommy Hilfiger selbst eine große Bedeutung hat. Der Modemacher ist bekennender Rennsportfan und so lief die vierte und finale Kollektion mit Gigi Hadid unter dem Namen Drive.

Bei der eigentlichen Präsentation der Mode durfte Gigi natürlich den Anfang und auch das Ende laufen. Sie schwebte vor Kolleginnen wie Schwester Bella Hadid (21), Winnie Harlow (23), Hailey Baldwin (21) und Joan Smalls (29) über den Laufsteg. Lucky Blue Smith (19) und Joan Smalls präsentierten derweil Mode für den Herren.

Mit Drive endet zunächst die kreative Zusammenarbeit zwischen Gigi Hadid und Tommy Hilfiger. Ob es in Zukunft andersgeartete Kooperationen geben wird, ließen die beiden offen.