Bild von Bella Hadid

Bella Hadid (21) geht gar nicht mehr so gerne aus.

Das Model gehört zu der Elite ihrer Zunft und ist auf der ganzen Welt bei Events zu sehen. Aber das bedeutet nicht, dass sie nur noch feiern würde. „Die Leute denken immer, dass ich ein Partygirl bin, aber das war einmal“, offenbarte sie gegenüber ihrer Schwester Gigi Hadid (23), die sie für ‚Harper’s Bazaar‘ interviewte. „Ich kann es kaum erwarten, mich dieses Wochenende auf die Couch zu setzen. Jetzt, wo unsere Karrieren solche Höhen erreicht haben und unser Job bedeutet, dass wir ständig von Menschen umgeben sind und zu Partys gehen, will ich nicht auch noch am Samstag ausgehen. Ich will einfach nur von Leuten umgeben sein, die mich mögen.“

Bella mag es immer noch, sich für die Events zurechtzumachen, aber sie hätte auch nichts dagegen, einfach nur Videogames zu spielen oder sich einen Film anzuschauen. Sie hat auch eine Methode gefunden, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen. „Ich höre Meditationsmusik, das bringt mich zur Ruhe und ich schlafe ein. Am Morgen packe ich für eine halbe Stunde mein Handy weg, damit mein Hirn auch funktionieren kann und ich nicht von den ganzen Informationen überwältigt werde. Ich will einfach für eine halbe Stunde nur ich sein und nicht ‚Bella'“, seufzte Bella Hadid.