Traurige Nachrichten für The Rock: Dwayne Johnsons Vater Rocky ist gestorben

Bild von Dwayne Johnson

DE Showbiz – Schauspieler und Ex-Wrestler Dwayne Johnson (47, ‚Jumanji: Willkommen im Dschungel‘) trauert um seinen Vater.‘ Rocky Johnson ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

Dwayne Johnson ist bereits die zweite Wrestling-Generation in der Familie

Dabei war der Vater des Mega-Stars selbst ein legendärer Wrestler, der unter dem Namen Soul Man noch immer eine riesige Fangemeinde hatte und zudem als Pionier Wrestling-Geschichte geschrieben hatte. Er war der erste afro-amerikanische World Wrestling Entertainment Tag Team Champion, war 2008 in die WWE Hall of Fame aufgenommen worden. Die Organisation gab ein Statement heraus, in dem sie ihr tiefes Beileid für die Familie, Freunde und Fans des gebürtigen Kanadiers ausdrückte. Die Todesursache ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Rocky Johnson war eine Wrestling Legende

Seine ehemaligen Mitstreiter im Ring zeigten sich erschüttert von Rockys Tod. Booker T. Huffman schrieb: „Einer der Männer, zu denen ich aufschaute und einer der Besten überhaupt. Gott schütze seine Seele.“ Mick Foley, Wrestling-Fans besser bekannt als Mankind oder Dude Love, schrieb: „Es tut mir so leid, von dem Hinscheiden des großen Rocky Johnson zu erfahren. Er war immer ein Gentleman, ich habe mich immer gern mit ihm unterhalten. Es ist ein trauriger Tag fürs Wrestling.“ Matt Hardy von den Hardy Boyz beschrieb Rocky als „immer freundlich und besonders herzlich.“ Von Dwayne Johnson selbst gibt es noch keinen Kommentar.