Til und Dana Schweiger: Lockdown-WG in Hamburg

Bild von Dana Schweiger

DE German Stars – Unterschlupf beim Ex in Hamburg: Dana Schweiger (52) wollte die Pandemie lieber in Deutschland statt in den USA aussitzen und zog kurzerhand bei ihrem Ex-Mann Til Schweiger (56). Jetzt leben die Moderatorin und der Filmemacher (‚Honig im Kopf‘) wieder unter einem Dach — fast wie früher.

Gästezimmer stehen immer bereit

Aber eben nur fast. Denn eines stellte Dana auf Nachfrage von ‚Bild‘ gleich klar: Bei dem Arrangement handelt es sich keinesfalls um ein Liebes-Comeback, sondern einfach um eine praktische Lösung, die im Übrigen auch keinesfalls neu ist: „Wir hatten immer schon ein Gästezimmer in unseren Häusern füreinander. Til und ich sind nicht perfekt, aber geben unser Bestes, uns gegenseitig zu respektieren. Es läuft super!“ In Zeiten wie diesen braucht man eben Unterstützung von allen Seiten. Auch die gemeinsame Tochter Emma (18) ist mit von der Partie.

Dana und Til Schweiger arrangieren sich

„Emma und ich sind seit Ende Juli in Hamburg. Wir wohnen gerade im ‚Hotel Til‘ und sind froh, wieder zu Hause zu sein“, erklärte Dana weiter. Emma hat gerade ihren 18. Geburtstag gefeiert und das Timing für einen Deutschland-Aufenthalt ist einfach perfekt: „Es macht Sinn, dass sie jetzt mehr Zeit mit ihrer Familie und Freunden in Hamburg hat, weil sie in den USA gerade eh nicht in die Schule gehen kann.“ Jetzt büffelt der Schweiger-Spross für’s Abi. Der Unterricht findet per Zoom statt — wegen des Zeitunterschiedes am Abend. Dana ist derweil positiv eingestellt, trotz erneuten Lockdowns: „Wie viele andere wissen wir nicht, wie es weitergeht. Aber wir genießen unsere intensive Familienzeit.“ Die gönnt man Dana, Emma und Til Schweiger.