Til Schweiger: Neuanfang für Tschiller

Bild von Til Schweiger

(Cover) – DE German Stars – Schauspieler Til Schweiger (55) schaltet einen Gang zurück. 2016 war er als Ermittler Tschiller in dem Kinoabenteuer ‘Tschiller: Off-Duty’ zu sehen. Der Streifen blieb aber finanziell und bei den Kritikern hinter den Erwartungen zurück. Ein solches Feuerwerk von purer Action wird Til in seinem neuen Fall als Nick Tschiller nicht abbrennen.

Mehr geht nicht

Stattdessen geht er es ruhiger an. Die neue Folge, die in der ARD im kommenden Jahr ausgestrahlt werden soll, hört dementsprechend auf den Titel ‘Tschill Out’. Der Name ist Programm. Im Gespräch mit dem ‘Hamburger Abendblatt’ erklärt Til: „Schon bevor wir den Film gedreht haben mit Tschillers Kampf gegen das organisierte Clan-Verbrechen, haben wir gesagt, wir brauchen einen neuen Gegner. Was wir an Action im Kino-‚Tatort‘ abgebrannt haben, können wir gar nicht mehr überbieten. Tschiller macht deshalb einen Neuanfang.“

Alles anders

‘DWDL’ berichtet nun, dass die Dreharbeiten für den neuen Fall bereits begonnen haben – unter anderem auf Neuwerk. Der Ermittler wurde von seiner Tochter auf die Insel geschickt, um sich dort zu beschäftigen, bis das Disziplinarverfahren wegen seines letzten Alleinganges eingeleitet wird. Nick unterstützt auf Neuwerk schwer erziehbare Jugendliche in einem Heim, während seine Kollegen in Hamburg in einem Fall über Drogenhandel im Darknet ermitteln.

Das Drehbuch stammt nicht wie üblich von Christoph Darnstädt, sondern von Eoin Moore und Anika Wangard. Regie führt nicht wie zuvor Christian Alvart, sondern Eoin Moore. Ob das neue Konzept aufgehen wird?

© Cover Media