Bild von Priyanka Chopra und Nick Jonas

DE Showbiz – Aus Priyanka Chopra Jonas wurde auf Twitter kurz und bündig Priyanka: Als die Schauspielerin (‚Baywatch‘) am Montag (22. November) ihren Namen auf der Social-Media-Plattform zu einem kurzen Künstlernamen bündelte, ahnte sie wohl noch nicht, welche Aufruhr sie damit verursachen würde.

Sogar Mama wurde befragt

Aufmerksame Beobachter schlossen nämlich sofort, dass es kriselt zwischen der 39-Jährigen und ihrem Mann, dem Musiker Nick Jonas (29). Es ging sogar so weit, dass Reporter bei Priyankas Mutter in Indien aufschlugen und sie zu ihrer Meinung zum Ende der Ehe ihrer Tochter befragten. Dabei sind die beiden Stars, die 2018 geheiratet hatten, nach wie vor sehr glücklich miteinander. Das machte Priyanka anschließend klar, als sie einen Kommentar unter einem Bild auf Nicks Instagram hinterließ. Darauf war der Star zu sehen, wie er im Gym Gewichte stemmt. „Ich bin in deinen Armen gestorben“, schrieb die Schauspielerin, mit vielen Liebes-Emojis versehen.

Priyanka Chopra und Nick Jonas haben Grund zum Feiern

Eine Trennung scheint ohnehin eher unwahrscheinlich, denn erst vor wenigen Wochen hatte Priyanka auf Instagram in den höchsten Tönen über Nick geschwärmt, mit dem sie gemeinsam das indische Lichterfest Diwali gefeiert hatte. „Unser erstes gemeinsames Diwali in unserem ersten gemeinsamen Zuhause. Das wird immer etwas Besonderes bleiben.“ Sie bedankte sich bei ihren Gästen — unter anderem ihrer Kollegin Mindy Kaling — die sich für den großen Moment in indische Trachten geworfen hatten. „Ihr habt mir das Gefühl gegeben, wieder zuhause zu sein.“ Nick nannte sie „den besten Ehemann und Partner. Aus dir sind Träume gemacht.“ Nach einer Trennung klingen Priyanka Chopras Worte wahrlich nicht!

Bild: Startraksphoto.com

Fashion-Magazin bezieht diesen Artikel von Cover Media Ltd.