Bild von Alessandra Ambrosio

Alessandra Ambrosio (36) wird in Zukunft nicht mehr den Engel geben.

Heute [20. November] ging die Victoria’s Secret Fashion Show in Shanghai, China, über die Bühne und Modelveteranin Alessandra schwebte in einem atemberaubenden Look über den Laufsteg. Es war das sagenhaft siebzehnte Mal, dass sich die Beauty für den Dessous-Giganten ins Rampenlicht stellte. Leider wird es nach ihrem Debüt von 2001 auch das letzte Mal sein:

Alessandra Ambrosio möchte nicht mehr für VS laufen.

Gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ bestätigte die Brasilianerin kurz vor der Show, dass sie ihre Engelsflügel an den Nagel hängen wird. Statt zu schweben, will sie sich in Zukunft verstärkt um andere Projekte kümmern, darunter ihre Swimwear-Linie Ale by Alessandra und ihre Schauspielkarriere. Selbstverständlich steht auch ihre Familie im Fokus: Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Jamie Mazur (36) erzieht sie die neunjährige Anja und den fünfjährigen Noah.

VS-Ikone Alessandra Ambrosio durfte als eines der ersten Models auf den Runway in Shanghai laufen und präsentierte ein rotes BH-Höschen-Set mit heißen Over-Knees und einer knalligen Kette. Sie war außerdem einer der Stars der Limited Edition Victoria’s Secret x Balmain, die sie gemeinsam mit ihrer nicht weniger schönen Kollegin Lily Aldridge präsentierte.

Bella Hadid, Sara Sampaio, Taylor Hill, Adriana Lima, Elsa Hosk, Jasmine Tookes, Candice Swanepoel und Karlie Kloss taten ihr Übrigens, um die Victoria’s Secret Fashion Show 2017 zu einem unvergesslichen Event zu machen. Am 28. November wird das Mode-Spektakel ausgestrahlt – zu diesem Zeitpunkt wird Alessandra Ambrosio ihre Flügel schon hinter sich gelassen haben.