Star-Fußballer Mario Balotelli: Torjubel auf Instagram

Bild von Mario Balotelli

Wie sieht der Torjubel der Social-Media-Generation aus? Fußballprofi Mario Balotelli (28) macht es vor. Am Sonntag feierte der Kicker das 1:0 für seinen Verein Marseille auf ganz besondere Weise. Als er in der zwölften Minute mit einem spektakulären Fallrückzieher gegen St. Etienne einnetzte, fing er den großen Moment mit einem kurzen Video ein, das er prompt auf Instagram hochlud.

Geplanter Torjubel

Darin sind der italienische Nationalspieler und seine Mannschaftskameraden beim französischen Erstligisten dabei zu sehen, wie sie — man ahnt es bereits — jubeln. Natürlich hatte Balotelli sein Smartphone nicht in der Tasche, während er dem Ball hinterher jagte. Vielmehr schien er sich schon im Vorfeld sicher zu sein, ein Tor zu machen und hatte bereits entsprechende Vorkehrungen getroffen, denn ein Kameramann am Spielfeldrand reichte ihm das Telefon Sekunden nach dem Treffer. Dabei ist Balotelli nicht der Erste, der einen großen Moment auf dem Platz selbst fotografisch festhält. Vor vier Jahren hatte sein Landsmann Francesco Totti (42) bereits ein Selfie geschossen, nachdem er für seinen Verein Roma gegen den Lokalrivalen Lazio getroffen hatte.

Balotellis Kuriositäten-Kabinett

Das Ungewöhnliche ist bei Mario Balotelli ohnehin Standard. So rief er in seiner Zeit bei Manchester City einst die Feuerwehr auf den Plan, weil er mit einigen Kumpels ein Feuerwerk aus dem Badezimmerfenster abgeschossen hatte und das Bad daraufhin in Flammen stand. Die Aktion brachte ihm den ehrenamtlichen Posten als Sprecher der Feuerwehr Manchester in Sachen Sicherheit mit Raketen und Böllern ein. Doch der Fußballstar hat auch ein gutes Herz: Als ihm einst ein kleiner Junge erzählte, er würde in der Schule immer gemobbt, nahm der Spieler die Sache selbst in die Hand und fuhr den Jungen zur Schule. Dort stellte er den Täter zu Rede und unterhielt sich mit dem Schulleiter. Man darf gespannt sein, was sich Mario Balotelli als nächstes einfallen lässt.

© Cover Media