Schärfere Waffengesetze? Aaron Carter rüstet schnell noch auf

Bild von Aaron Carter

DE Showbiz – Als Friedensengel hat Aaron Carter (31) noch nie so recht getaugt. Jetzt wurde der Sänger (‚Sooner Or Later‘) beim Waffen-Shopping gesehen. ‚TMZ‘ zeigt ihn bei einem kalifornischen Pfandleiher, wo er sein bereits vorhandenes Waffenarsenal ergänzt. Eine Handfeuerwaffe, ein Gewehr und die dazugehörige Munition wanderten über den Tresen.

Aaron Carter schwört auf Selbstverteidigung

„Endlich habe ich meine Waffenlizenz! Ich bin ein Verfechter der Verfassung und meines Rechtes, Waffen tragen zu dürfen“, verkündete Aaron kürzlich stolz auf Instagram und verriet bei der Gelegenheit, dass er von seinem Vater, einem Polizisten, dessen über mehrere Generationen zusammengetragene Sammlung von über 500 Schusswaffen erben würde.

Viele Stars fordern schärfere Gesetze gegen Waffen in Privathand

Während Aaron Carter das dringende Bedürfnis hat, sich im Notfall selbst verteidigen zu können, plädieren viele Stars für schärfere Waffengesetze in den USA. Lady Gaga (33), Sheryl Crow (57) und Ariana Grande (26) zählen zu den Prominenten, die fordern, dass die Gesetze geändert werden und dass ein Umdenken einsetzt. Zu viele Menschen wurden bereits Opfer von Amokläufern, die sich ohne Probleme hatten bewaffnen können. Bleibt zu hoffen, dass Aaron Carter mit seiner Waffenkammer wenigstens verantwortungsbewusst umgeht, wenn er schon auf Aufrüstung setzt.

© Cover Media