Pumphosen-Shorts – Zeitreise zu den Viktorianern

Bild von Shorts von Dolce & Gabbana

Gebeutelt: Falls Sie Lust haben, in dieser Saison mal ein bisschen mehr Haut zu zeigen, die normalen Shorts Ihnen aber zu langweilig sind, dann wagen Sie sich doch an die trendigen Pumphosen-Shorts.

Wir haben eigentlich schon alles gesehen: schicke City-Shorts, Hosenröcke und gewagt kurze Shorts – mit den neuen Pumphosen-Shorts können Sie Ihre Beine mal im Vintage-Look zu präsentieren.

Dieser Trend zeichnet sich vor allem durch eine geräumigere Passform und den beuteligen Schnitt aus. In der Länge sind die Shorts variabel, haben Sie die Wahl zwischen einem heißeren Look mit  kurzen Shorts oder einer gemäßigten, längeren Form, die bis zum Knie reichen kann. 

Die neuen Shorts waren einer der herausragenden Looks bei den Shows von ‚Dolce&Gabbana‘ für den Herbst und Winter 2011: Auf dem Catwalk begeisterten die Models mit auffälligen Modellen aus farbenfrohem Leder.

Tagsüber können Sie weite Shirts oder Tops zu Ihren Pumphosen-Shorts tragen, abends werden Sie mit engem T-Shirt und einem smarten Blazer zum Trendsetter.

Mädchen können ultrakurze Shorts auch mit verspielten geblümten Tops kombinieren, um diesen coolen, kantigen Look abzurunden.

Probieren Sie doch mal den modischen Schicht-Look mit Tops, T-Shirts und Blazer, oder tragen Sie eine weich fließende, weite Bluse, die Sie einfach in die Hose stecken – das ist die Edelvariante der Pumphosen-Shorts. © Cover Media