Prince: Musical kommt in die Kinos

Bild von Prince

Prince (†57) wird die ‘Mamma Mia’-Behandlung zuteil.

Der Musiker (‘Purple Rain’) war im April 2016 verstorben. Seine Songs leben natürlich weiter und werden nun in einem neuen Musical zu hören sein. Wie ‘Variety’ berichtet hat sich Universal Pictures die Rechte an vielen von Prince‘ Hits gesichert, um sie in einem Musical zu benutzen. Der geplante Film soll dabei, ähnlich wie ABBAs ‘Mamma Mia’, eine fiktive Geschichte erzählen, in denen die Musik des Sängers eingewoben wird. Die Entscheidungsträger im Hollywood-Studio sollen sich dagegen entschieden haben, ein Biopic über Prince zu erzählen, da dessen Lebensgeschichte bereits 1984 in dem Film ‘Purple Rain’ ausreichend gecovert wurde. In den vergangenen Wochen sollen sich die Produzenten von Universal bereits mit mehreren potentiellen Autoren getroffen haben, um über das Projekt zu sprechen und eine gemeinsame Herangehensweise zu diskutieren.

Vorbild soll dabei ‘Mamma Mia’ sein, der Film, dessen Leben als Bühnenmusical begann, dann aber erfolgreich auf die Kinoleinwände übertragen wurde, indem die erfundene Geschichte einer jungen Frau erzählt wird, die drei Männer auf eine griechische Insel einlädt, um herauszufinden, wer ihr Vater ist.

Für Universal könnte das Prince-Projekt ein lukratives Geschäft sein, denn Musicals gehörten in den vergangenen Jahren zu den erfolgreichsten Produkten des Studios. Schließlich zeichnete Universal nicht nur für die beiden ‘Mamma Mia’-Hits verantwortlich, sondern auch für ‘Les Misérables’ und ‘Pitch Perfect’. Eine Version von Andrew Lloyd Webbers ‘Cats’ soll im kommenden Jahr in die Kinos kommen.

© Cover Media