Paul Andrew: Neuer Kreativdirektor für Ferragamo?

Bild von Paul Andrew

Paul Andrew wird angeblich zum allerersten Schuh-Kreativdirektor von Salvatore Ferragamo.

Der britische Schuhdesigner steckt hinter dem gleichnamigen Label, das 2012 an den Start ging und seitdem Stars wie Anna Kendrick, Amal Clooney und Olivia Wilde begeistert. Nebenbei berät Paul bereits andere Labels wie Via Spiga und Theory, nun kommt anscheinend ein weiterer Job hinzu. Laut ‚WWD‘ soll er nämlich bald bei Ferragamo die Schuhabteilung verantworten. Weder der Designer noch das Label wollten sich allerdings bisher zu dem Bericht äußern.

Seine Karriere begann Paul Andrew direkt nach dem College mit einer Ausbildung bei Alexander McQueen, bevor er Jobs bei Narciso Rodriguez und Calvin Klein ergattern konnte. Später war er ganze zehn Jahre für Donna Karan tätig und wurde zum Vizepräsidenten von Collection Accessoires Design.

Paul Andrew hat es sich zum Ziel gemacht, High Heels für Frauen endlich bequem zu machen. „Man sieht superelegante, hergerichtete Frauen, von denen so viele aussehen, als seien sie von ihren Stilettos gelähmt – und es gibt nichts, was unattraktiver ist als das. Ich versuche deshalb, dass Frauen sich attraktiver fühlen, indem sie sich gleichzeitig wohl fühlen“, erklärte er kürzlich im Gespräch mit ‚instyle.com‘.

Womöglich kann Paul Andrew ja bei Salvatore Ferragamo für komfortable hohe Hacken sorgen. © Cover Media