Naomi Campbell trauert noch um Gianni Versace

Bild von Naomi Campbell

Tiefe Wunde: Naomi Campbell (40) trauert immer noch um ihren guten Freund Gianni Versace (?50).

1997 war das schwerste Jahr im Leben des Topmodels (‚Ralph Lauren‘), nacheinander verlor sie mehrere Freunde. Zum einen Versace, der in Miami erschossen wurde. Auch der Tod von Bill Cosbys Sohn Ennis, der beim Wechseln eines Reifens ums Leben kam, traf die Beauty schwer. Zu allem Übel verlor sie im selben Jahr ihren Musiker-Freund Michael Hutchence, dessen Tod später als Selbstmord aufgrund von Depression eingestuft wurde.

„Sehr seltsame Tode ?“, sinnierte Naomi Campbell im Interview mit dem ‚Q‘-Magazin. „Keine Tode, die dir die Möglichkeit geben, damit abzuschließen. Tode, die dich mit dem Gedanken zurücklassen: ‚Was zur Hölle ist geschehen?'“

1997 war auch das Jahr, in dem Prinzessin Diana (?36) bei einem Autounfall ums Leben kam. Auch ihr stand Naomi Campbell nahe und verriet: „Das letzte Mal, als ich Diana sah, war auf Giannis Beerdigung. Sie hielt mich fest und sagte immer wieder: ‚Er hat dich geliebt.'“ © Cover Media