Mode Trend der 50er Jahre: Petticoats

Mit der Eleganz der 50er Jahre, einem Zwinkern frechen Mädchencharms sowie einer attraktiven Attitüde aufzufallen, zeigt der Petticoat wie sich auch die Dame von heute gekonnt in Szene setzt.

Ob zur Cocktailparty, zum Tanztee oder für den hübschen Auftritt, der Petticoat verzückt die Damenwelt und zaubert eine elegante Silhouette, die schon damals betörte.

Petticoats waren in den 50er Jahren der Renner – jetzt in 2010 haben die Modedesigner den Stil der 50er Jahre neu entdeckt und feiern das Comeback des Petticoats.

Denn Modedesigner erinnern sich immer wieder gerne an die Mode von längst vergangenen Jahrzehnten und lassen sich von diesen inspirieren.

Das Beste: Mit den neuen Petticoats können wir uns ladylike kleiden und werden so zum echten Eyecatcher. Einer der Stilikonen der 50er war Grace Kelly, die es edel und chic liebte.

Jetzt begeistern uns Tellerröcke mit breiten Gürteln. Dazu: Eine Hochsteckfrisur, einen klassisch dicken Lidstrich, rot geschminkte Lippen und die passende Sonnenbrille. So fühlt man sich sofort wie eine Diva!

In Sachen Farben bewegt sich die Scala im Schwarz-Weiß-Bereich plus helle Nähte auf dunklem Grund. Wer nicht so auf den Hollywood-Stil steht, für den bietet sich der Rock n Roll-Style an.

Dazu gesellen sich leichte Stoffe wie Seide und Satin, Jersey und Chiffon betonen die feminine Seite, lassen sogar ein wenig den Stil der 70er einfließen mit starken Farben.

Breite Gürtel halten die hochgezogene, schmale Taille, die Petticoat Röcke sind voluminös, umspielen die Knie oder reichen bis zu den Waden. Entweder als Tellerröcke oder als Röcke im Falten-Look, die mit Petticoats unterlegt werden.

Die Oberteile zum Petticoat-Look sind körperbetont plus taillierte Kurzblazer, die die weibliche Erscheinung unterstreichen. Die Oberteile haben einen raffinierten Schnitt und lassen entweder eine Schulter frei oder reichen V-förmig tief ins Dekolleté.

Modemutige Frauen sollten nicht auf diese Möglichkeiten, ihre glamouröse Seite zu zeigen, verzichten. Volumen, schmale Taille und verspielte Mode-Elemente und Accessoires vervollständigen den Fifties-Look, der je nach Kombination alltagstauglich, oder auch bestens für eine Party oder einen Tanzball geeignet ist.