Liam Gallagher: Droht sein vorzeitiges Karriereende?

Bild von Liam Gallagher

DE Showbiz – Weil seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung macht, denkt Liam Gallagher (46) jetzt über das Ende seiner Karriere nach. Er leidet an einer Autoimmunkrankheit, die seine Singstimme verändert.

Harte Diagnose für den Musiker

Der Britrocker (‚Shockwave‘) erfuhr jetzt, dass er an Hashimoto-Thyreoiditis leidet. Bei dieser Autoimmunerkrankung greift das Immunsystem die Schilddrüse an. Der Sänger, der am 21. September seinen 47. Geburtstag feiert, spürt bereits, dass seine Stimme darunter leidet.

Liam ist nicht der einzige Star, der unter dieser nicht heilbaren Krankheit leidet. Auch Supermodel Gigi Hadid (24) und Schauspielerin Gina Rodriquez (35, ‚Miss Bala‘) haben Hashimoto.

Das Singen wird zur Qual

Nachdem Liam Gallagher sich schon geraume Zeit bei Auftritten sehr anstrengen musste, sieht er jetzt ein, dass früher Schluss sein könnte, als er dachte.

“Ich kenne Sänger, die auf der Bühne nicht einmal schwitzen. Ich schwitze, sobald ich Hallo sage, weil ich es mit viel Elan tue. Du weißt, was ich meine“, sagte er im Gespräch mit Matt Wilkinson auf Appel Musics Beat 1. „Also so sieht es aus und wenn es noch zehn Jahre geht, dann geht es noch zehn Jahre. Wenn es nur fünf Jahre sind, sind es fünf Jahre. Wenn es morgen vorbei ist, hatte ich trotzdem eine Wahnsinnszeit, verstehst du. Es (Hashimoto) macht die Stimme viel heiserer. Das gehört zu den Symptomen.“

Bleibt zu hoffen, dass Liam ansonsten gut mit dieser Krankheit leben kann – und dass er seinen Fans mit seinen einmaligen Auftritten noch eine Weile erhalten bleibt.

© Cover Media