Kylie Jenner: Ist die Jung-Milliardärin museumsreif?

Bild von Kylie Jenner

DE Showbiz – Was Kylie Jenner (22) anfasst, wird in der Regel ganz schnell zu Gold. Die Reality-Ikone (‚Keeping Up With the Kardashians‘) und Unternehmerin wurde mit ihrer Beauty-Firma Kylie Cosmetics zur jüngsten Selfmade-Milliardärin aller Zeiten.

Wer kommt zur Kylie-Jenner-Konferenz?

Kein Wunder also, dass die Leute genauer hinsehen, wann immer die kleine Schwester von Kim Kardashian (38) den Weg zum Patentamt antritt. So geschehen auch diese Woche, als Kylie sich die Marken Kylie Kon und Kylie Museum schützen ließ. Wird es etwa in naher Zukunft einen Kylie-Kongress und eine Dauerausstellung geben? ‚E! News‘ will Einsicht in die Dokumente erhalten haben und berichtet, dass Kylie Kon sich der „Organisation, Durchführung und dem Ablauf von besonderen Events, Ausstellungen und interaktiven Erlebnissen“ widmen soll, darunter Make-up-Kurse, Beauty-Tutorials und Workshops.

Einblick in die Marke

Das Museum, wenn es denn zustande kommt, soll mit Führungen, besonderen Events und anderen „Museumsdiensten“ aufwarten. Es scheint, dass Kylie einen Einblick in ihre höchst erfolgreiche und lukrative Marke gewähren will. Von der Unternehmerin selbst gibt es zu diesem Zeitpunkt allerdings noch keinen offiziellen Kommentar. Plant sie also weit in die Zukunft oder können wir schon bald vor dem Kylie-Jenner-Museum Schlange stehen?