Kimora Lee Simmons: Eifert mir ruhig nach

Bild von Kimora Lee Simmons

Kimora Lee Simmons (41) stört es angeblich nicht, dass so viele Designer ihre Mode kopiert hätten.

Bereits im Jahre 1999 brachte die exotische Schönheit gemeinsam mit ihrem damaligen Ehemann Russell Simmons ihre Marke Baby Phat auf den Markt. Schnell entwickelte sich das Label zum Liebling vieler Prominenter und Modeliebhaber. Kimora ist sich sicher, dass dieser Erfolg auch vielen Konkurrenten nicht verborgen blieb – und diese sich Inspirationen einholten.

„Vielleicht war Baby Phat etwas anderes, vielleicht auch nicht. In vielen Fällen hat man versucht, es nachzumachen“, gab sie im Interview mit ‚thefader.com‘ zu. „Wir waren zwar nicht die ersten, die eine Skijacke designt haben – natürlich fahren Leute seit Hunderten von Jahren Ski. Aber wir waren die ersten, die daraus Mode gemacht haben.“

Danach tauchten die Jacken laut Kimora auf einmal auch in den Kollektionen von Ralph Lauren und Donna Karan auf. „Die haben das also definitiv nachgeahmt“, behauptete die vierfache Mutter. „Man sagt, Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung, wenn man das also so betrachtet, haben sie das aus diesem Grund gemacht. Wiederum andere würden behaupten, sie haben einfach geklaut.“

Aber natürlich habe Kimora Lee Simmons nie Mode gemacht, um deshalb gewürdigt zu werden. „Ich weiß, welche Rolle ich in der [Mode-]Kultur und als Vorbild für junge Mädchen gespielt habe“, zeigte sich sich selbstbewusst.