Kate Upton: Eigene vegane Fertiggerichte

Bild von Kate Upton

Bei Kate Upton (26) darf es bei der Essenszubereitung auch mal schnell gehen, aber vegan und ausgewogen muss die Mahlzeit trotzdem sein.

Das Model achtet auf eine gesunde Ernährung, dabei kommen tierische Produkte nicht infrage. Doch nicht immer hat Kate Upton Zeit, stundenlang in der Küche zu stehen, um das richtige Essen vorzubereiten. Wenn es jedoch schnell gehen soll, haben Veganer nicht viel Auswahl bei den Fertiggerichten in den Supermarktregalen. Deswegen will die 26-Jährige zusammen mit dem Lebensmittelunternehmen Urban Remedy nun ihre eigenen veganen Fertiggerichte auf den Markt bringen.

Auf ihrer Webseite ‚Strong4Me Fitness‘ veröffentlichte Kate ein Statement zu ihrem neuen Projekt: „Seit Jahren setze ich auf Produkte von Urban Remedy, deswegen war ich sofort begeistert, mit der Lebensmittelmarke zusammenzuarbeiten.“ Weiter betonte sie, dass sie den Leuten Essen bieten wolle, das einfach zuzubereiten, vegan und natürlich lecker sei. „Wenn man die richtige Ernährung auch in seinem Alltag unterbringen kann, kann man einen gesunden Lifestyle langfristig durchhalten“, so die US-Amerikanerin.

Kate Upton möchte den Lebensmittelmarkt verändern: „Nichts ist Wichtiger als qualitativ hochwertiges Essen ? auch wenn es nur ein Fertiggericht ist.“