Karel Gott schäumt vor Wut: “Ich bin noch am Leben”

Bild von Karel Gott

(Cover) – DE German Stars – Sänger Karel Gott (79, ‚Die Biene Maja‘) musste in den vergangenen Tagen so einige beunruhigende Nachrichten über sich selbst lesen – vornehmlich die seines Todes. Besonders in seinem Heimatland Tschechien hatte sich das Gerücht über Social Media rasant verbreitet. Zeit, Stellung zu beziehen.

Wütendes Posting lässt Fans aufatmen

Auf Facebook postete der Star, der von seinen Fans auch liebevoll ‚Die goldene Stimme von Prag‘ genannt wird, am Dienstag eine Richtigstellung — und die lässt erahnen, dass Karel Gott vor Wut schäumt. „Ich würde gern der Person in die Augen schauen, die mich heute lebendig begraben hat“, schreibt der Sänger auf Tschechisch. „Ich hoffe, sie hatte dabei Spaß. Für diejenigen, die sich im Moment um mich sorgen: Es geht mir gut.“ Kurze Zeit später änderte er sein Profilbild und schrieb dazu: „Um es noch mal klarzustellen, hier ist ein aktuelles Foto von mir.“

Gesundheitliche Probleme

Wie genau das Gerücht entstanden ist, lässt sich wahrscheinlich nicht mehr nachvollziehen. Dabei hatte Karel Gott in der Vergangenheit durchaus mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Er war 2015 an Lymphdrüsenkrebs erkrankt, musste eine längere Pause einlegen. Darüber hinaus sagte er auch ein geplantes Konzert anlässlich seines 80. Geburtstags am 14. Juli 2019 ab, da er sich nicht in der Lage sieht, sich entsprechend darauf vorzubereiten. Dennoch: Karel Gott lebt. Und das ist die Hauptsache.

© Cover Media