Kanye West: 500 Jahre Ehe mit Kim Kardashian

Bild von Kanye West und Kim Kardashian

DE Showbiz – Soll das ein Kompliment sein? Am Montag (28. Oktober) verkündete Kanye West (42) in der ‚Late Late Show‘ mit Moderator James Corden (41), dass er das Gefühl habe, schon 500 Jahre mit seiner Frau Kim Kardashian (38) verheiratet zu sein.

Hundejahre und Ehejahre

„Ehejahre sind anderes als menschliche Jahre“, versuchte der Rapper (‚Gold Digger‘) einen Scherz. „Wir alle wissen ja, dass Hundejahre sieben Jahre sind. Jedes Ehejahr ist 100 Jahre. Er habe daher das Gefühl, schon 500 Jahre an der Seite seiner Frau Kim verbracht zu haben. Was die Reality-Queen (‚Keeping Up With the Kardashians‘) wohl dazu zu sagen hat? Natürlich wäre Kanye nicht Kanye, wenn in dem Interview nicht irgendwann die Rede von Gott gewesen wäre. Sein Glaube, so der Rapper, habe ihn gerettet.

Gott rettete Kanye West

Er habe mit ernsten psychischen Problemen zu kämpfen gehabt, doch Gott habe ihm geholfen, seinen eigenen Weg zu gehen. Seine Familie und Freunde hätten sich zwar ebenfalls um ihn bemüht, doch keiner konnte zu ihm durchdringen, glaubt Kanye. „Sie haben für mich gebetet, aber sie konnten nichts machen. Gott kam zu mir und fragte mich, ob ich bereit sei, ihm zu dienen. Ich bereue nichts und schäme mich nicht.“ Ob zuhause wohl derweil eine wütende Kim Kardashian auf Kanye West wartete, um mit ihm über 500 Ehejahre zu diskutieren?

© Cover Media