Jean-Paul Gaultier: Großer Tokio-Fan

Bild von Jean-Paul Gaultier

Städte-Liebhaber: Jean-Paul Gaultier (58) liebt die japanische Hauptstadt Tokio. Als er jetzt einen Store in der Stadt eröffnete, erschien er gewohnt exzentrisch in einem Raumanzug – er wollte zeigen, dass der Shop wie ein „neuer Planet“ ist.

Der französische Designer ist berühmt für seine farbenprächtigen Entwürfe und liebt es mit neuen Stücken zu schocken. Gaultier möchte immer sicherstellen, ständig etwas völlig Neues zu schaffen, das betonte er auch am Freitag bei der Eröffnung seines Geschäfts in Tokio: „Willkommen auf meinem neuen Planeten“, schwärmte er und fuhr fort, von seiner Freude zu sprechen, in der Stadt einen Laden eröffnen zu können. Da er sich in dort so zu Hause fühlt, inspiriert ihn Tokio immer wieder aufs Neue – etwas, was er sonst nur selten findet. Oft streunt er mitten in der Nacht durch die Metropole und dann kommen ihm seine besten Ideen: „Tokio ist wirklich fabelhaft und sehr inspirierend“, zitiert ihn ‚WWD‘, „Alles ist Inspiration. Und man fühlt sich so wohl. Um drei Uhr morgens kann man [draußen] herumlaufen ?. es ist einzigartig“, schwärmte Jean-Paul Gaultier. © Cover Media