Jan Josef Liefers: Luxus ist mir fremd

Bild von Jan Josef Liefers

(Cover) – DE German Stars – Jan Josef Liefers (54) ist nicht erst seit seiner Teilnahme am ‘Tatort’ eines der beliebtesten Gesichter im deutschen Film und Fernsehen. Mit zahlreichen Produktionen hat sich der Darsteller zu einem Superstar entwickelt, der mit seiner Frau Anna Loos (48) ein echtes Powerduo bildet.

Luxus geht nur mit Brandlöchern

Doch wie steht so ein erfolgreicher, beliebter und wohlhabender Mensch eigentlich zum Thema Luxus? Dem hat sich Jan Josef im ‘BILD’-Interview gewidmet und gestanden, ein verqueres Verhältnis zu teuren Gegenständen zu haben. Ab und zu leiste er sich aber auch mal etwas, wie er gesteht: „Ich hab mit Luxus wenig am Hut, und wenn doch, dann würde ich es nicht bereuen. Ich war frisch in Hamburg und hab‘ mir ein tolles Hemd gekauft. Für meine Verhältnisse richtig teuer. Damit ich mich nicht über Flecken ärgere, hab ich vorbeugend mit einer Zigarette ein kleines Loch reingebrannt. Mein Verhältnis zu Luxus.“

Geschenke nur für die Freundschaft

So würde Jan Josef Liefers nie tausende von Euro für einen Luxusgegenstand wie eine Uhr ausgeben. Solche bekommt er höchstens geschenkt, wie er augenzwinkernd erklärt, als er auf sein teuerstes Geschenk angesprochen wird: „Diese Diamant-Uhr von dem russischen Oligarchen, wie der Grindel. Meine war doppelt so groß … Nee, ehrlich: Wenn ich ein Geschenk kriegen würde, das vielleicht andere Zwecke verfolgt, als die Freundschaft zu erhalten und sehr teuer ausfällt, würde ich es nicht wollen.“ Der Schauspieler ist eben bodenständig geblieben – und tauscht Gegenstände, die er gekauft hat, auch mal um, wenn sie ihm doch nicht gefallen. Die Uhr des russischen Oligarchen wäre ihm aber wohl ohne Kassenbeleg überreicht worden.

© Cover Media