Ist Kim Kardashian jetzt Milliardärin? Kanye West gratuliert seiner Frau

Bild von Kim Kardashian

DE Showbiz – Kim Kardashian (39) hat es geschafft. Nur wenige Monate vor ihrem 40. Geburtstag hat die Unternehmerin und Reality-Queen (‚Keeping Up With The Kardashians‘) einen Deal abgeschlossen, der sie zur Milliardärin macht.

Lukrativer Verkauf

Zumindest sieht Kims Mann Kanye West (43) das so. Der twitterte am Dienstag (30. Juni): „Ich bin so stolz auf meine wunderschöne Frau Kim Kardashian West, die offiziell Milliardärin ist.“ Er fügte hinzu: „Du hast die wildesten Stürme erfolgreich bezwungen und jetzt scheint Gott auf dich und unsere Familie.“ Es war allerdings kein Sturm, der Kim in die Riege der Superreichen spülte, sondern der Verkauft eines Teils ihres Beauty-Imperiums KKW Beauty an den amerikanischen Kosmetik-Giganten Coty. Das Geschäft soll rund 200 Millionen Dollar wert sein (knapp 180 Millionen Euro).

Kim Kardashian und die grüne Paprika

Es ist bereits der zweite Deal, den Coty mit einem Mitglied des Kardashian-Jenner-Clans abschließt. Auch Kims kleine Schwester Kylie Jenner (22) verkaufte 2019 einen Großteil ihres Make-up-Imperiums an Coty, woraufhin auch sie kurzfristig als Milliardärin galt. Das Wirtschaftsmagazin ‚Forbes‘ korrigierte seine Einschätzung allerdings später und behauptete, Kylie habe die Firma wesentlich wertvoller gerechnet, als sie letztlich war. Aber egal, ob Kim und Kylie nun wirklich Milliardärinnen sind oder nicht — am Hungertuch nagt in der Familie wohl kaum jemand.

Kanyes lieb gemeinter Tweet sorgte derweil im Netz für Hohn und Spott, denn er illustrierte seine Glückwünsche mit einem bizarren Foto, das unter anderem eine grüne Paprika, eine Kirschtomate und eine Blume zeigte. „Kim sieht irgendwie anders aus heute“, bemerkte ein Follower, viele andere machten sich über den abstrakten Schnappschuss lustig. Kanye kann’s egal sein: Er feiert mit Kim Kardashian.