Heidi Klum: Twitter-Rache an Donald Trump

Bild von Heidi Klum

Heidi Klum (42) kontert mit viel Humor die Beleidigung von Donald Trump (69).

Der Star jongliert eine eindrucksvolle Karriere als Model und TV-Moderatorin mit ihrem Privatleben als vierfache Mutter. Auch mit 42 Jahren ist die attraktive Blondine noch ganz vorn mit dabei, allerdings ließ der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump unlängst eine abfällige Bemerkung über den Fashion-Star fallen. „Leider ist sie keine Zehn mehr“, stichelte der Politiker und deutete damit an, dass Heidis Glanzjahre vorbei seien.

Die Laufstegschönheit war jedoch nicht um eine Antwort verlegen und konterte mit einem witzigen Videoclip auf Twitter und Instagram. Dabei sieht man die gebürtige Bergisch Gladbacherin beim Posieren für ein Fake-Foto-Shooting vor einer Windmaschine. Auf einem weißen T-Shirt prangt die Nummer zehn, die ihr allerdings von einer Person mit Donald-Trump-Maske abgerissen wird. Zum Vorschein kommt eine 9,99! Mehrere Hashtags fügte sie zum Clip hinzu, darunter auch #HeidiTrumpsTrump, was soviel wie „Heidi übertrumpft Trump“ bedeutet.

Donald Trump ließ seinen Kommentar in einem Interview mit der ‚New York Times‘ fallen. Bekannt für seine frauenfeindlichen Sprüche geriet unlängst auch Hollywoodstar Halle Berry (49, ‚Catwoman‘) in seine Schusslinie. „Vom Bauch bis hin zu den Schultern ist sie eine Zehn. Das Gesicht ist eine solide Acht. Und die Beine sind vielleicht etwas weniger als das“, sagte er.

Damit nicht genug: Donald Trump nannte auch Nicollette Sheridan (51, ‚Desperate Housewives‘) „flachbrüstig“ und verglich die Brüste von Carmen Electra (43, ‚Scary Movie‘) mit „zwei Glühbirnen“. © Cover Media