Gigi Hadid: Das Supermodel hat ’ne Macke

Bild von Gigi Hadid

Gigi Hadid (23) spricht über ihre größte Befindlichkeit.

Das Supermodel plagen seltsame Ängste – und nein, dabei spielen Spinnen, Clowns, Einbrecher oder anderes, wovor sich Menschen typischerweise fürchten, keine Rolle. Das persönliche Horrorszenario von Gigi: Nach dem Verlassen der Dusche einen aufgeklappten Toilettendeckel vorzufinden.

Im ‚W‘-Magazin erklärt die 23-Jährige zu ihrem bizarren Tick: „Ich mag es nicht, aus der Dusche zu kommen und der Toilettensitz ist offen. Es ist ein komisches Gefühl für mich, nass zu sein und in der Toilette sehe ich auch Wasser. Ich will einfach nicht duschen, wenn der Toilettendeckel hochgeklappt ist.“ Im Hause Hadid gilt also die feste Regel, den Toilettendeckel immer zuzuklappen.

Abgesehen von dieser kleinen Macke sei die Laufstegschönheit jedoch eine umgängliche Mitbewohnerin. So würde Gigi regelmäßig den Kochlöffel schwingen – ganz zur Freude ihres Freundes Zayn Malik (25): „Ich liebe es, Neues in der Küche auszuprobieren. Ich frage meinen Freund immer, ‚Was willst du heute essen?‘ Und meistens bekomme ich das dann ganz gut hin. An meinen freien Tagen entspannt es mich, zu kochen, dabei bekomme ich immer den Kopf frei.“

Über den Tick mit dem Toilettendeckel kann Zayn Malik bestimmt hinwegsehen, wer träumt schließlich nicht davon, von Gigi Hadid bekocht zu werden?

© Cover Images