Fatih Akin: Mit diesen Stars kann er auf der Berlinale feiern

Bild von Fatih Akin

(Cover) – DE German Stars – Regisseur Fatih Akin (45) wird seinen neuen Film ‚Der goldene Handschuh‘ auf der diesjährigen Berlinale vorstellen. Er ist nicht der einzige Stargast, der sich in der deutschen Hauptstadt einfinden wird.

Gelingt Fatih Akin die Adaption?

Der preisgekrönte Regisseur wird am Wettbewerb um den Goldenen Bären teilnehmen, indem er seinen neuen Film ‚Der goldene Handschuh‘ auf der Berlinale zeigt. Es handelt sich dabei um die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Heinz Strunk (56), der bereits für viel Aufsehen gesorgt und auf durchgehend positive Resonanz gestoßen ist. Der offizielle Kinostart steht anschließend für den 21. Februar an. Fatih Akin befindet sich damit in guter Gesellschaft auf der Berlinale, die am 7. Februar ihren Anfang nimmt und bis zum 19. Februar gehen wird. Tickets sind bereits erhältlich.

Internationales Staraufgebot

Das Festival wird von Fatihs Kollegin Lone Scherfig (59) eröffnet, die ihr neues Werk ‚The Kindness of Strangers‘ vorstellt.

Doch wer urteilt über die vielen Filme, die im Wettbewerb gezeigt werden? Das tut unter anderem Juliette Binoche (54), die in diesem Jahr die Jury-Präsidentin ist. Der Goldene Ehrenbär für das Lebenswerk wird an Charlotte Rampling (72) verliehen, die seit den 60er Jahren ihr Talent in internationalen Klassikern wie ‚Swimming Pool‘, ‚Angel Heart‘, ‚Nachtzug nach Lissabon‘ und ‚Alles, was wir geben mussten‘ unter Beweis gestellt hat. Demnächst wird sie in Denis Villeneuves ‚Dune‘-Verfilmung auf der großen Leinwand zu sehen sein.

Für jeden etwas

Große Aufmerksamkeit hat bereits Christian Bale (45) mit seinem Porträt Dick Cheneys in ‚Vice – Der zweite Mann‘ erregt. Der britische Darsteller hat nicht nur einen Golden Globe für seine Leistung erhalten, sondern ist auch für einen Oscar nominiert. Sein aktueller Film wird auf der Berlinale jedoch außerhalb der Konkurrenz gezeigt und ist somit nicht Bestandteil des Wettbewerbs.

Fans der Toten Hosen können sich auf einen ganz besonderen Leckerbissen freuen, denn die Dokumentation ‚Weil du nur einmal liebst – Die Toten Hosen auf Tour‘ wird im Rahmen einer Berlinale-Special-Gala am 15. Februar gezeigt. Es wird also nicht langweilig – und Fatih Akins ‚Der goldene Handschuh‘ hoffentlich auch nicht.

© Cover Media