„Es ist traumatisch!“ Schauspielerin Dakota Johnson spricht über ihre Periode

Bild von Dakota Johnson

Dakota Johnson (29) spricht in einem aktuellen Interview vielen Frauen wohl aus der Seele. Denn die Schauspielerin hat jeden Monat aufs Neue Probleme mit ihrer Menstruation.

Einmal im Monat Ausnahmezustand

„Es ist unglaublich. Ich bekomme das einfach nicht in den Griff“, erklärt Dakota gegenüber ‚InStyle‘ über ihre Periode. Obwohl sich der Filmstar seit Jahren mit seinem Körper und der monatlichen Blutung auseinandersetze, habe er sich immer noch nicht daran gewöhnt: „Jedes Mal aufs Neue schockt es mich, was mit meinem Körper und meinem Gehirn passiert. Es ist wirklich traumatisch und es passiert jeden Monat.“

Aufklärung ist das A und O

Viele Frauen greifen bei Menstruationsbeschwerden zu hormonellen Verhütungsmitteln. „Es ist wirklich schwierig, herauszufinden, welche Pille du am besten zu dir nimmst. Und natürlich bleibt die Frage, ob das wirklich gesund für deinen Körper ist“, reflektiert Dakota weiter. Deswegen ist die Schauspielerin im Rahmen des Projekts Global Citizen, das ihr Partner Chris Martin (41) ins Leben gerufen hat, Botschafterin für Aufklärung zur reproduktiven Gesundheit.

Dakota Johnsons ist motiviert, der Aufgabe gerecht zu werden: „Ich würde wirklich gerne etwas mehr verstehen, was in meinem Körper vor sich geht und was ich zu mir nehme.“

© Cover Media