Entspannte Wolke Hegenbarth: „Ich möchte niemanden zur Ehe drängen“

Bild von Wolke Hegenbarth

(Cover) – DE German Stars – Bei Wolke Hegenbarth (38, ‚Alles Klara‘) ist bereits seit vier Jahren in Sachen Liebe alles in Butter. Damals lernte die Schauspielerin ihren Freund Oliver Vaid auf der Hochzeit eines gemeinsamen Freundes kennen, seitdem ist sie glücklich liiert. Fehlen nur noch die Hochzeitsglocken…oder?

„Männer warten gern ab“

Auch wenn die Liebe noch so groß ist, selbst einen Antrag zu machen, würde Wolke Hegenbarth im Leben nicht einfallen, wie sie im ‚Bunte‘-Interview verrät. „Das ist nicht meine Abteilung. Ich mache Oliver bestimmt keinen Antrag“, so der Star. Wolke, die bereits ein Mal verheiratet war, hat ihre Gründe: „Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass sich viele Frauen eine Hochzeit wünschen, Männer aber gern abwarten. Und ich will niemanden heiraten, der sich nicht zu 100 Prozent sicher ist. Ich möchte niemanden in eine Ehe drängen. Die Vorstellung finde ich gruselig.“

Warum keine männliche Hebamme?

Das bedeutet übrigens noch lange nicht, dass die Schauspielerin auf eine klassische Mann-Frau-Rollenverteilung pocht. Das bewies sie unlängst eindrucksvoll im ARD-Zweiteiler ‚Toni, männlich, Hebamme‘. Auf die Frage, ob sie sich selbst in die Hände einer männlichen Hebamme begeben würde, antwortete sie wie aus der Pistole geschossen: „Ja. Ich persönlich würde mich immer für die Fachkompetenz entscheiden, die könnte durchaus bei einem Mann liegen.“ Wer weiß, vielleicht liegt die Fachkompetenz für Heiratsanträge ja auch bei Wolke Hegenbarths Freund? Vorstellen, noch einmal zu heiraten, kann sie sich nämlich durchaus.

© Cover Media