Endlich! Anna Wintour lüftet das Geheimnis um ihre Sonnenbrille

Bild von Anna Wintour

Anna Wintour (69) gehört zur Modebranche, wie das Wickelkleid, monochrome Looks oder die amerikanische Fashionbibel ‚Vogue‘, die sie seit 1988 als Chefredakteurin auf den Markt bringt. Zu Anna wiederum gehört nicht nur ihr klassischer Bob, sondern immer auch die dunkle Sonnenbrille, ohne die die Mode-Ikone das Haus nicht verlässt. Warum sie sie trägt, war ein bisher perfekt gehütetes Geheimnis – das Anna Wintour jetzt persönlich gelüftet hat.

Anna Wintour und ihre Sonnenbrille: Ein Dream-Team

Die Augen hinter dunklen Gläsern zu verstecken, hat einen besonderen Zweck für die britische Journalistin: Schutz vor der Außenwelt. „Sonnenbrillen sind extrem hilfreich, weil du verhinderst, dass die Leute erkennen, woran du gerade denkst“, lächelt Anna im Gespräch mit ‚CNN‘. „Die Brille hilft mir, wenn ich müde oder abgespannt aussehe… Und irgendwie ist sie inzwischen auch ein Teil von mir geworden.“

‚Vogue‘ – viel mehr als Mode

Nachdem das Geheimnis um Anna Wintour und ihre Sonnenbrille gelüftet war, ging sie ein weiteres großes Thema aus ihrer Welt an. So findet die Britin es dumm, die amerikanische ‚Vogue‘ als bloßes Modeblatt abzutun. Auch Politik käme im Heft vor. „Ich glaube, die Zeit erlaubt es nicht, keine Meinung zu haben“, philosophierte der Fashionstar. „Wie jeder andere bei Condé Nast glaube ich daran, für das einzustehen, wovon man überzeugt ist. Man muss eine Meinung vertreten. In unserem Magazin zeigen wir Frauen, an die wir glauben.“ Amen.

© Cover Media