Dwayne Johnson: Trainingstipps für müde Lockdown-Muskeln

Bild von Dwayne Johnson

DE Showbiz – Bislang war Dwayne Johnsons (48) Workout-Programm ein ähnlich gut gehütetes Geheimnis wie das Rezept von Coca Cola. Doch der einstige Wrestler und heutige Hollywoodstar (‚Fast & Furious: Hobbs & Shaw‘) hat jetzt angesichts des Lockdown-Specks vieler seiner Fans ein Einsehen und verriet einige Geheimnisse.

Nicht ohne Plan ins Gym

Für The Rock gab es während der Selbst-Isolation natürlich keine Pause: Der Star trainierte im gut ausgestatteten heimischen Gym fleißig weiter, während sich Otto Normalverbraucher mit einem Spaziergang um den Block begnügen musste. Wer es allerdings nicht abwarten kann, wieder Gewichte zu stemmen und sich auf dem Crosstrainer abzuschinden, für den hat Dwayne jetzt ein paar Tipps parat, wie man wieder in Gang kommt. Ganz wichtig sei es, zuvor „einen Plan aufzustellen“, mahnte der Schauspieler seine 186 Millionen Follower. Dabei sei es zum Beispiel von Vorteil, den Aufbau des Fitnessstudios in Betracht zu ziehen, wenn man sein Trainingsregime zusammenstellt

Dwayne Johnson denkt auch an die Hygiene

Wenn man sich erst einmal im Klaren ist, was man will, kann es losgehen: Ab ins Gym, und auch wirklich dabeibleiben. Der erste Schritt sei der Abschluss der ersten Übungsrunde. Diese Tipps sind nun nicht wirklich überraschend, doch eines liegt Dwayne Johnson besonders am Herzen: „Seid smart.“ Dazu gehört Händewaschen und eine gründliche Reinigung der Geräte vor und nach dem Training. „Seid wirklich vorsichtig und schützt euch.“