Drake gründet eigene Cannabis-Firma

Bild von Drake

DE Showbiz – Rapper Drake (33) will neue Märkte erobern. Der Sänger (‚Hotline Bling‘) steigt mit seiner Firma More Life and Growth Co. ins Cannabis-Geschäft ein. Am Donnerstag enthüllte er seine neuste Geschäftsidee auf Instagram, dessen Name eine Anspielung auf sein Album ‚More Life‘ aus dem Jahr 2017 ist.

Cleverer Schachzug

Zuvor hatte er Blumensträuße an Radio und TV-Persönlichkeiten verschickt, um auf sein Projekt aufmerksam zu machen. Aktuell teilt sich Drake die Firmenanteile mit Canopy Growth im Verhältnis 60 zu 40 Prozent. „Ich freue mich auf die Möglichkeit. mit einem Weltklasse-Unternehmen wie Canopy Growth zusammen zu arbeiten“, ließ er in einer Pressemitteilung verlauten.

Ein boomendes Geschäft

Drake reiht sich damit in die Riege weiterer Rap-Superstars wie Snoop Dog (48), Wiz Khalifa (32) und Post Malone (24) ein. Snoop Dog investiert schon seit Jahren in Cannabis-Unternehmen und hat sogar seine eigene Cannabis-Schokolade unter seiner Marke ‚Leafs by Snoop‘ auf den Markt gebracht. Seit 2018 ist der Besitz, Konsum und Erwerb von Cannabis in Kanada erlaubt. Mit seinen Produkten will Drake „Wohlbefinden und persönliche Weiterentwicklung“ verbreiten.