Die neue Bademode für Strandnixen

Die Bademode für 2011 verspricht uns einen besonders heißen und aufregenden Sommer. Das Beste: Die Freibadsaison hat eröffnet und wir können jetzt schon die neue Bademode aus dem Schrank holen. Wer sich noch keinen Bikini, Tankini, Monokini oder eine coole Boardshorts zugelegt hat, der sollte dies schleunigst nachholen. Wir haben für euch dafür die neusten Trends zusammengefasst.

Sommerliche Motive

Wer Trendgespür zeigen will greift zur neuen Beachmode mit Fifties-Charme, Polka-Dots, Fischmuster, Streifen oder zum Vichy Karo.
Aber auch Ethno-Muster, Batik-Muster und Häkel-Looks stehen jetzt hoch im Kurs. Doch aufgepasst: Streifen und Punkte sollten nicht miteinander kombiniert werden. Das wirkt zu unruhig und überladen. Wem Muster zu viel sind, dem stehen auch unifarbene Teile zur Auswahl. Alles was leuchtet wie Rot, Grün, Neonfarben, Gelb oder Blau sind in diesem Sommer echte Hingucker am Strand.

Den letzten Schliff erhalten die neuen Modelle für den Sommer 2011 durch Rüschen, Ketten, Schleifen und goldenen Verschlüssen.

Die neuen Modelle
Besonders exzentrisch geschnittene Monokinis auch Badeanzüge genannt mit raffinierten Details sind in dieser Saison super angesagt. Ob mit asymmetrischen Trägern und Metallschnalle oder angeschnittenem Bein – die neuen Monokinis garantieren den großen Auftritt auf dem Sonnendeck.
In Sachen Bikini sind Bandeaus ganz weit vorne. Aber auch Boardshorts sind jetzt neu und eine tolle Alternative zum knappen Bikini-Höschen. Denn für die knappe Bikini-Mode, bedarf es auch der richtigen Figur. Wer ein paar Pfündchen mehr hat, greift daher lieber zu den Tankinis, denn auch die sind Sommer 2011 nach wie vor im Trend.

Die Beach Accessoires
Natürlich dürfen zur neuen Bademode die passenden Accessoires nicht fehlen. Hierzu zählen Sonnenbrillen, große Strohhüte, Kaftane sowie auch Bandeau- und Tunika-Kleider. Denn Accessoires sind für den großen Strandauftritt ein echtes Muss. Sehr süße ist auch eine Blume fürs Haar am Strand zu tragen. Was am Tag vielleicht lächerlich aussehen würden, kommt am Strand besonders trendy.