Christophe Josse: Show bei der Paris Couture Week

Bild von Christophe Josse

Christophe Josse (49) wird eine besondere Ehre zuteil.

Der Chambre Syndicale de la Haute Couture, der französische Fachverband für Haute Couture, traf sich Anfang der Woche und lud den Designer auf die Paris Couture Week ein, wo er im Januar seine Kreationen präsentieren darf. Die Modewoche findet vom 22. bis 25. Januar in der französischen Hauptstadt statt. Für Christophe und seine Marke markiert die Einladung ein neues Kapitel, da er seit einigen Jahren schon nicht mehr Teil des Fashion-Events war. 

Sein eigenes Label gründete er im Jahr 2005, nachdem er zuvor fast 15 Jahre für Torrente gearbeitet hatte. Von 2006 bis 2011 nahm er regelmäßig an der Paris Couture Week teil und durfte als Gast seine neuesten Entwürfe vorstellen. Nach sechsjähriger Pause kann der Franzose dort nun sein Comeback feiern und befindet sich damit in illustrer Gesellschaft. Neben Christophe Josse werden unter anderem der marokkanische Modeschöpfer Noureddine Amir, Labels wie Ralph & Russo, Rodarte und Proenza Schouler sowie Designer wie Zuhair Murad und Antonio Grimaldi ihre aktuellen Haute-Couture-Kreationen präsentieren.

Entscheidungen über die Gäste der Fashion Week treffen die Mitglieder des Chambre Syndicale de la Haute Couture, zu denen unter anderem Bruno Pavlovsky von Chanel, Sidney Toledano von Christian Dior und Francesca Belletini von Saint Laurent gehören. Sie alle haben die Designs von Christophe Josse offenbar überzeugt.