Caroline de Maigret: Mit Gabrielle durch Paris

Bild von Caroline de Maigret

Caroline de Maigret (42) macht in einem Clip Werbung für Chanel.

Das Topmodel präsentiert Gabrielle, die Tasche, die nach Coco Chanel (?77) benannt wurde – deren bürgerlicher Name war nämlich eigentlich Gabrielle. Caroline wandert in dem Schwarzweiß-Video durch Paris. Olivier Assayas (61, ‚Die Wolken von Sils Maria‘) drehte den Clip und Karl Lagerfeld (83) hatte seine Finger auch noch mit im Spiel. Die Französin war begeistert von dem Resultat: „Die heutigen Dreharbeiten waren eine unglaubliche Erfahrung mit sehr talentierten Leuten – Olivier Assayas und sein Team. Der Film ist eine poetische Wanderschaft“, erklärte Caroline im Interview mit ‚Instyle.co.uk‘. „Ich trage Chanels Gabrielle-Tasche die ganze Zeit bei mir und das fühlt sich an, als ob Gabrielles Geist immer bei mir ist. Sie inspiriert mich immer wieder. Ich möchte gerne in ihre Fußstapfen treten und diese Freiheit haben, immer das zu machen, was ich will und zwar, wann immer ich will.“

Die brünette Schönheit veröffentlichte am Montag [17. April] auf ihrer Instagram-Seite bereits einen kurzen Ausschnitt des Clips.

Caroline de Maigret ist nicht die Einzige, die für Gabrielle wirbt, auch Cara Delevingne (24) macht Werbung für die Tasche, allerdings taucht sie als Skateboard fahrende Zeichentrickfigur in einem Clip auf.