Bono macht Mut: Stars singen Corona-Hymne

Bild von Bono

DE Showbiz – Als die Covid-19-Epidemie begann, immer mehr Fahrt aufzunehmen, war es U2-Star Bono (59) ein Anliegen, der Corona-Angst etwas Positives entgegenzusetzen. Nachdem er Videos von Italienern gesehen hatte, die von den Balkonen ihrer Häuser aus gemeinsam sangen, komponierte er ‚Let Your Love Be Known‘.

Bono singt mit Stars

Der neue Song, den er in ‚Sing For Life‘ umbenannte, wird jedoch nicht von U2 gesungen. Eine Reihe von Stars konnte Bono davon überzeugen, mit ihm das Lied aufzunehmen und ein Video zu drehen. Neben Bono sangen will.i.am, Jennifer Hudson und Yoshiki ihren Part jeweils zu Hause ein und filmten sich dabei.

Das Ergebnis ist ein Video, das als Ode über die soziale Distanz uns allen Mut machen soll und uns daran erinnert, dass wir nicht allein in dieser Situation sind, sondern weiterhin mit anderen verbunden. Lasst andere wissen, dass ihr sie liebt, rät Bono.

Song soll Freude und Mut spenden

„Dieser Song wurde geschrieben, um Freude zu machen“, schrieb will.i.am in seinem YouTube-Account. „In Zeiten wie diesen müssen kreative Menschen zusammenarbeiten… ob du nun Computerwissenschaftler bist, Ingenieur, Therapeut oder Lehrer, nur weil wir in Isolation oder Quarantäne sind, heißt das nicht, dass wir alleine sind. Das Schöne an der internationalen Verbundenheit ist, dass im Internet niemand alleine ist! Nutzt diese Zeit, um kreativ zu sein und aus der Ferne zusammenzuarbeiten, um Probleme zu lösen. Ein gesunder Körper bedeutet auch einen gesunden Geist.“