Beverly Hills, 90210: Warum Shannen Doherty endlich dabei ist

Bild von Shannen Doherty

DE Showbiz – In der Neuauflage von ‚Beverly Hills, 90210‘ taucht ein bekanntes und lange vermisstes Gesicht endlich erstmals auf: Shannen Doherty (48) hat sich schließlich doch noch überreden lassen, ihre Rolle als Brenda Walsh wieder aufzunehmen. Die Schauspielerin (‚Charmed – Zauberhafte Hexen‘) gesellt sich zu ihren einstigen Co-Stars Tori Spelling (46) und Jennie Garth (47), die bereits an Bord sind.

Wie ließ sich Shannen umstimmen?

Shannen Doherty, die im Leben fast so schwierig sein soll wie in ihrer einstigen Paraderolle, kehrt als Brenda Walsh zurück, um das Andenken ihres im März 2019 überraschend an einem Schlaganfall verstorbenen Co-Stars Luke Perry (†52) zu ehren. In der neuen Staffel ist eine Hommage an den Schauspieler geplant, für den seine ‚BH90210‘-Rolle als Dylan McKay ebenfalls den Durchbruch markierte.

Luke Perry fehlt seinen Co-Stars

„Als Luke starb, hat das alles verändert. Ich spüre, dass es eine tolle Gelegenheit ist, ihn sozusagen zu ehren“, sagte sie am Mittwoch [7. August] auf der sommerlichen Pressetour der Television Critics Association. Sie und ihre Co-Stars hoffen, dass sie „ein wenig Heilung erfahren, nachdem wir jemanden verloren haben, der uns so viel bedeutet hat.“

Luke Perry und Shannen Doherty spielten in der Originalserie ein Paar. Die neue Staffel der aktuellen Serie läuft in den USA in dieser Woche an.

© Cover Media