Angela Missoni: Knallige Kleidung peppt auf

Bild von Angela Missoni

Angela Missoni fühlt sich in bunter Kleidung viel positiver.

Seit 1998 ist sie Creative Director des Familienunternehmens Missoni, den Posten übernahm sie damals von ihrer Mutter Rosita. Das Label ist bekannt für farbenfrohe Klamotten mit großen Mustern und das ist auch wichtig für die Designerin, weil bunte Teile laut ihr die Macht haben, die Stimmung zu verbessern.

„Das Italienische an Missoni ist unserer positiver Ausblick, was das Leben angeht. Es ist dieser mediterrane Geist, der von meinem Vater Ottavio, der an der dalmatinischen Küste geboren wurde, stammt“, erklärte Angela im Interview mit dem ‚Porter‘-Magazin.

„Unsere Kleidung strahlt Freude aus und trägt man sie, fühlt man sich auch so. Möchte man optimistisch sein, sollte man sich bunt anziehen.“

Angela ist fest davon überzeugt, dass man auch im hohen Alter weiterhin bunte Kleidung tragen sollte. Ihre Fans beweisen ihr immer wieder, dass sie Recht hat.

„Ich erinnere mich immer noch an die Zeit, vor 20 Jahren, als eine Freundin von meiner Mutter, die immer sehr elegant aussah und in den 60ern und 70ern stets Missoni trug, sich bei mir bedankte. Es war wirklich so, als hätte ich der älteren Generation neues Leben geschenkt. Es war das beste Kompliment und meine größte Leistung“, freute sich Angela Missoni. © Cover Media