Victoria Beckham: Neuer Store in Hong Kong

Bild von Victoria Beckham

Victoria Beckham (41) bekommt ihren ersten Store in Hong Kong.

Die Designerin wird am 18. März in Kooperation mit der asiatischen Joyce Group ihre ersten Verkaufsflächen eröffnen. Star-Architektin Farshid Moussavi hat den Shop entworfen.

„Der charakteristische Raum vereint die gewählten Materialien, die Handwerkskunst und die moderne Designsprache“, sagte Joyce Ma.

Victoria hat aus ihren Expansionsplänen nie ein Geheimnis gemacht, schon 2015 beschrieb sie Hong Kong als „aufregenden“ Ort. „Je mehr ich in der Welt herumreise, desto mehr chinesische Kunden treffe ich“, erklärte sie während der Art Basel in Hong Kong. „Hong Kong ist das perfekte Ziel. Auch weil meine potenzielle Kundin jemand ist, der viel reist. Ich will direkt zu ihr. Ich denke, dass es jetzt an der Zeit ist.“

Sicher ist noch nicht, ob Victorias Mann David Beckham (40) nach Hong Kong fliegen wird, aber die gesamte Familie saß bei Vics jüngster Fashionshow auf der New York Fashion Week neben Anna Wintour (66) in der Front Row. Waren Victoria Beckhams letzte Kollektionen noch durch ihren eigenen, persönlichen Stil geprägt, präsentierte sie mit ihrer Herbst/Winter-Kollektion 2016 übergroße, karierte Mäntel, Ballonröcke und Knitwear. Bustiers wurden auch gezeigt, doch bekamen diese durch das Verwenden von Schlitzen und Streifen einen bequemen Touch. Dunkle Farben dominierten natürlich, wobei mit Orange, Grün und Burgunder einige Farbtupfer ins Spiel kamen.

Victoria Beckham ist eben nicht nur in Hong Kong angekommen, sondern auch in der ersten Liga der Modedesigner. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben