Stella McCartney: Herrenkollektion in Planung?

Bild von Stella McCartney

Stella McCartney (44) schickt sich angeblich an, auch den Herrenmarkt zu erobern.

Laut ‚WWD‘ soll die britische Modeschöpferin ihre erste Herrenkollektion rechtzeitig für die Frühjahrssaison 2017 planen. Der Pressesprecher des Labels hat die Gerüchte bisher zwar nicht kommentiert, doch eine Herrenlinie wäre für Stella McCartney, die für ihre Maßschneiderei, Strickmode und Einzelteile bekannt ist, eine natürliche Entwicklung.

Die Expansion mit einer Herrenkollektion ist derzeit ein angesagter Trend auf dem Modemarkt. Modehäuser wie Balmain und Marni feierten erst vor Kurzem den Launch ihrer Designs für die Herren der Schöpfung.

Stella McCartney gründete ihr Modehaus im Jahr 2001, seitdem widmet sie sich vor allem der Damenmode. Ihre aktuellen Kollektionen umfassen Ready-to-wear, Lingerie, Eyewear, Düfte und Kinderkleidung. Im vergangenen Jahr feierte sie das 10. Jubiläum ihrer erfolgreichen ‚Adidas by Stella McCartney‘-Linie, die sich an ein jüngeres, sportliches Publikum richtet.

2010 wurde die Modeschöpferin als Kreativchefin von ‚Olympics by Adidas‘ engagiert und entwarf die Sportkleidung des britischen Teams für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London.

Als überzeugte Vegetarierin nutzt die Tochter von Musiklegende Paul McCartney (73, ‚Say Say Say‘) weder Pelze noch Leder in ihren Kollektionen, möglicherweise ein weiteres Verkaufsargument für die angeblich geplante Herrenkollektion. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben