Nike: Der selbstschnürende Sneaker ist da!

Bild von Nike

Nike stellte seine neueste Innovation vor: ein selbstbindender Sneaker.

Das weltweit größte Sportlabel mit Sitz in Oregon stellte am Mittwoch [16. März] in New York seine neuesten Produkte vor. Zu den Highlights gehörten dabei die Sportschuhe Nike HyperAdapt 1.0, die über ein sogenanntes Power-Lacing-System verfügen. Laut Nike passen sich die Schuhe automatisch dem Fuß des Athleten an, mittels Knopfdruck kann der Träger die Schnürung nachstellen. Rund zehn Jahre arbeitete Nike an der Erfindung, für die das Label auch das Patent besitzt.

Jetzt geht es als erstes Massenprodukt dieser Art in den Verkauf: „Wir sind der Meinung, dass das System in der Zukunft die Art, wie Schuhe hergestellt werden, verändern wird“, erklärte der Nike-Designer Tinker Hatfield gegenüber ‚CNBC‘.

Die Nähte der Schuhe kombinieren die FlyWeave- und FlyWire-Technologien, die Nike schon zuvor vorgestellt hat. „Das ist unser erstes Ergebnis. Es ist noch nicht perfekt, aber ein großer Schritt nach vorn.“

Die sich selbst bindenden Turnschuhe wird es in drei Farben geben, zunächst können sie nur von Mitgliedern der Nike+ App erworben werden.

Der Fußballstar Cristiano Ronaldo (31) erschien ebenfalls bei der Veranstaltung und war der erste Sportler, der die Nike-Innovation anprobierte. Auf Instagram postete er davon anschließend ein Video. Man hört, wie die Schnürsenkel automatisch fest gezogen werden, während die Nike-Schuhsohlen aufleuchten. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben