Narciso Rodriguez: Lässige Herbstkollektion

Bild von Oscar de la Renta

Narciso Rodriguez präsentierte eine überraschend lockere Herbst/Winterkollektion in New York.

Der Modedesigner ist sonst eigentlich für seine maßgeschneiderten und figurbetonten Designs bekannt. In seiner neuen Herbst/Winterkollektion 2016 legte Narciso Rodriguez allerdings mehr Wert auf Komfort als auf enganliegende Silhouetten. Die komplette Kollektion verbreitete dank ihrer ein- und zweifarbigen Ensembles eine lässige Atmosphäre. Für die kalte Jahreszeit hatte der Designer Kreationen wie einen schwarzen Strickpulli und einen weiten, schwarzen Regenmantel im Angebot. Außerdem präsentierten Models Wickel-Mäntel in Schwarz, Weiß und Oliv. Narciso Rodriguez vergaß aber auch Fans einer eleganteren Mode nicht und stellte einige locker fallende Seidenkleider mit dünnen Trägerchen zur Schau.

Das Augenmerk des Publikums lag allerdings nicht nur auf den Outfits der Models, sondern auch auf ihren Accessoires: Narciso Rodriguez nutzte die Gelegenheit, seine neue Taschenkollektion zu präsentierten.

In der Front Row saßen zahlreiche Promis, darunter Claire Danes (36, ‚Homeland‘), die in einem dunkelgrünen, langen Kleid begeisterte.

Am Dienstag [16. Februar] stellte außerdem das Modehaus Oscar de la Renta seine neue Kollektion zur Schau und der Kreativchef Peter Copping brachte die Visionen des verstorbenen Modemachers auf den Laufsteg. Copping hielt sich an die Ästhetik, die das Modehaus berühmt gemacht hat, und präsentierte adrette, feminine Jacken, Röcke und ärmellose Cocktail-Kleider. Die Farbpalette setzte sich vorrangig aus Rosa-, Lila- und Türkistönen zusammen und betonte somit die mädchenhafte Seite der Frauen. Toile-, Seiden-, Damast- und Jacquardstoffe verstärkten die Eleganz der Kreationen. Die Mieder-Oberteile waren aus Stretch-Viskose gefertigt und sorgten somit für eine perfekte Passform. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben