Moschino: Kosmetiklinie mit Sephora

Bild von Jeremy Scott

Moschino erweitert seine Produktpalette mit Kosmetika.

?Das italienische Modehaus unter der Federführung von Kreativchef Jeremy Scott arbeitete mit dem französischen Kosmetikgiganten Sephora zusammen, um sich eine jüngere Kundschaft mit sieben neuen Beauty-Produkten zu schnappen.

„Ich wollte das schon immer machen“, erklärte Jeremy Scott gegenüber ‚Elle Canada‘. „Ich weiß schon lange, wie sehr junge Leute meine Arbeit lieben und manchmal können sie sie sich nicht leisten. Das ist ein anderer Weg, Moschino zu machen ohne die Qualität zu verlieren. Es hat mehr Zugang. Ich mag es, dass ich damit mehr Leute erreichen und sie in die Moschino-Familie einführen kann.“

Sämtliche Beauty-Produkte dieser neuen Kooperation wurden in einem goldenen Teddybär verpackt, es gibt zum Beispiel einen Bär als Anhänger, in dem sich Lip-Gloss findet, oder ein Bärenkopf, in dem sich Rouge versteckt. Dazu gibt es diverse Pinsel, deren Ende ein goldener Teddybär schmückt.

All diese witzigen Verpackungen sollen junge Leute dazu bringen, mit Make-up zu experimentieren: „Ich liebe die Macht von Make-up und wie man damit seine Stimmung verändern kann. Ich finde das eine tolle Sache“, schwärmte Jeremy Scott.?

Die neuen Produkte von Moschino x Sephora finden sich ab August in den Läden und starten preislich mit 18 Euro.

Neuen Kommentar schreiben