Miranda Kerr: Modetipps für 2013

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (29) gab ihre modischen Top-Tipps für das neue Jahr preis. So wird das Supermodel in ein “cooles und superschickes” weißes Sakko investieren.

Die schöne Australierin zählte auf, welche Stücke fürs neue Jahr auf ihrer Hitliste ganz oben stehen, wobei der Statement-Blazer die Liste anführt. Die attraktive Brünette, die das neue Werbegesicht des Labels ‘Mango’ ist, erklärte, dass Streifen und Boho-Hüte unter den Trends sind, die sie vom Laufsteg in den Alltag mitnehmen möchte. “Ich werde in ein weißes Sakko investieren. Mit Jeans oder einem kleinen schwarzen Kleid wirkt das cool und superschick”, verriet Kerr dem britischen Magazin ‘Grazia’. “Streifen werden im Frühjahr überall sein. Ich habe ein ‘Mango’-Jackett mit großen Blockstreifen, das ich rocken werde.”

Außerdem enthüllte Kerr das perfekte Outfit für einen romantischen Abend mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler Orlando Bloom (35, ‘Fluch der Karibik’). Die Mutter eines Sohnes, die mit ihrer atemberaubenden Figur internationale Laufstege ziert, gab zu, dass sie ihren durchtrainierten Body gerne zeigt. Für die kommende Frühjahrssaison darf dabei keinesfalls ein klassischer Fedora-Hut fehlen. “Crop-Tops [sehr kurze Oberteile] werden nächste Saison riesig. Ich würde eins anziehen, um mich für ein Date mit Orlando hübsch zu machen. Ich glaube, das sähe mit einem hoch in der Taille sitzenden Rock supersüß aus”, so das Topmodel. “Im nächsten Jahr dreht sich alles um den Hut. Ein klassischer Stroh-Fedora passt zu cremigen Beigetönen, aber man kann ihn auch mit einem schwarzen Kleid oder zu Jeans tragen, was supercool ist. Ich mag es, Hüte eine Nummer größer zu tragen – es verleiht mir das Gefühl, dass ich mich verkleiden würde”, so Miranda Kerr über ihre Styling-Tipps für 2013. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben