Iris Apfel: Ihre Plüschtiere tragen Schmuck

Bild von Iris Apfel

Iris Apfel (91) kombiniert ihre Leidenschaft für Accessoires mit ihrer Liebe für Stofftiere.

Für die exzentrische Stil-Ikone zählt vor allem eins: die Mode. Und so ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen das Ausstellen ihrer umfangreiche Kleider- und Accessoires-Kollektion. Darüber hinaus hat sie eine Vorliebe für Stofftiere, die sie mit ihren Accessoires schmückt: “Ich liebe Tiere!”, schwärmte sie in einem Interview mit Ari Seth Cohen von ‘Advanced Style’ auf die Frage, warum sie so viele Stofftiere besitze. Mit einem Augenzwinkern erzählte sie von der Schmuckleidenschaft ihrer Tierchen: “Die meisten leben in Palm Beach, weil das Klima dort besser ist und sie mehr Platz haben. Alle meine Tiere mögen Schmuck, sehen Sie, und sie werden schnell eifersüchtig, wenn ich mir selbst etwas kaufe, aber nichts für sie. Deshalb gehen sie manchmal an meine Schmuckbox oder meine Schubladen und nehmen sich etwas heraus.”

Iris Apfel ist der Meinung, dass in ihrer Heimat Amerika zu viel Wert auf ein jugendliches Äußeres gelegt wird. Alter spiele für sie keine Rolle. Der Modestar kümmert sich wenig darum, ob ein Outfit ihrem Alter angemessen sei oder nicht; sie trage einfach das, was ihr gefalle.

Das Schöne an Mode besteht für die Trendsetterin darin, dass man seiner Persönlichkeit auf vielfältige Art und Weise Ausdruck verleihen kann. “Meine Mutter war sehr schick und stylish. Sie sah ganz anders aus als ich, aber das ist ja das Gute am Style. Ein Look steht einfach nicht jedem. Ich liebe das Maximum. Ich zitiere gern meinen Freund Ken Downing und immer wenn wir zusammen sind, dann singen wir: ‘Mehr ist mehr und weniger ist langweilig!’”, lachte Iris Apfel. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben