Iris Apfel: Das Gefühl muss stimmen

Iris Apfel Mercedes-Benz IMG New York Fashion Week Fall 2011 - Calvin Klein Women's Collection - Arrivals Featuring: Iris Apfel Where: New York City, NYC, United States When: 17 Feb 2011 Credit: WENN

Iris Apfel
Credit: WENN

Iris Apfel (94) sucht sich ganz bewusst aus, mit wem sie zusammenarbeiten will.

Die Amerikanerin ist mit über 90 Jahren die wahrscheinlich älteste Stilikone der Welt: Trotzdem begeistert sie vor allem auch junge Modefans. Ganz nebenbei befindet sich Iris auch nicht im Ruhestand, sondern ist mit diversen Projekten beschäftigt, wie zum Beispiel ihrer Kollaboration mit WiseWear. Die Firma stellt edlen Schmuck her, der gleichzeitig technische Funktionen wie Dehydrations-Anzeigen oder Schrittzähler hat. Die Modeikone ist das Gesicht der neuesten Kollektion ‚Socialite‘. Andere Labels, mit denen Iris bereits zusammengearbeitet hat, sind unter anderem Kate Spade und Alexis Bitter. Was für die New Yorkerin bei all ihren Kollaborationen wichtig ist? Das Gefühl muss stimmen!

„Oh, ich wähle sie mit Bedacht aus“, verriet sie ‚Fashionista‘, wie sie ihre Projekte aussucht. „Ich wähle Dinge aus, die mir etwas bedeuten, bei denen ich das Gefühl habe dazuzugehören und involviert zu sein.“

So gefalle ihr die Kollaboration mit WiseWear besonders, „weil sie viele Sachen beinhaltet, die ich mag“.

Ein Grund dafür ist vor allem, dass die schicken Schmuckstücke gleichzeitig auf den Träger „aufpassen“, so hat ein Armbad beispielsweise eine Hilferuf-Funktion, die es ermöglicht, den Aufenthaltsort ganz einfach an eine Liste von Kontakten zu senden.

„Ich vergesse immer, genug Wasser zu trinken. Also bin ich mir bewusst, dass mir eines Tages schwindlig werden und ich hinfallen könnte. Ich finde, das ist sehr, sehr wichtig“, erklärte Iris, weshalb sie gerade diese Funktion so sehr schätzt. Schließlich hat sie in ihrem Leben schon persönliche Erfahrungen mit solchen Situationen gemacht: „Ich kenne viele Leute, die sich deshalb ernsthaft verletzt haben oder vor den Schöpfer getreten sind.“

Dass die Schmuckstücke dabei noch schick aussehen, ist für Iris Apfel dann natürlich noch das i-Tüpfelchen. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben