Fashion Week: Die Trends aus Berlin

 Fast eine Woche lang wurden in Berlin die neusten Styles während der Fashion Week gezeigt und lieferten uns damit schon mal Input für den nächsten Sommer. Auf welche It-Pieces ihr nächsten Sommer setzen solltet erfahrt ihr bei uns.

Während der Fashion Week in Berlin haben die Designer uns einen Ausblick verschafft worauf wir uns freuen können im nächsten Sommer. Wir haben für euch die wichtigsten Trends aus Berlin.

Flache Mules
Anstatt Sneakers werden wir im nächsten Sommer flache Mules tragen. Ein Trend über den unsere Füße sich freuen werden. Dorothee Schumacher zeigte den Schuh aus buntem, geflochtenem Leder. Dazu trugen die Models bei ihrer Show hochgekrempelte Leinenhosen, elegante Westen- & Hosen-Duos und geschlitzte Culottes aus Wildleder.

Streifenkleider
Zu flachen Mules tragen wir im nächsten Sommer Streifenkleider. Breite Streifen werden zu schmalen Nadelstreifen kombiniert wie bei der niederländischen Marke Avelon. Die Streifenfarbe? Nicht mehr Blau-Weiß wie in diesem Sommer sondern Rot-Weiß.

Daily Glamour
Im nächsten Sommer tragen wir auch tagsüber Glitzerstoffe, Pailletten und extravagante Swarovskisteine. Die Designerin Marina Hoermanseder aus Berlin ließ ihre Models auf dem Laufsteg funkeln. Allerdings ein Teil pro Look darf funkeln sonst wird es zu viel.

Oversized
Während es die New Yorker und Mailänder eher sexy und figurbetont mögen, sind die Berliner mehr relaxt unterwegs. Die Silhouetten werden weiter und XXL Shapes erobern die Laufstegen wie bei Odeeh. Damit es nicht zu schlumpfig aussieht, besser High Heels dazu tragen.

Lederhosen mit Knöpfen
Leder ist schon seit vielen Jahren ein wichtiges Material in der Mode. So werden wir ab sofort im nächsten Sommer Lederhosen mit Druckknöpfen tragen. Erinnert hat uns diese Hose an die 90er Adidas Hose „Adibreak“, die wir auch als die „Schnellfickerhose“ bezeichneten. Ganz in Leder wird sie jetzt zum Fashion It Piece.

Nachthemd-Kleider
Designerin Anna Heinrichs stellte in Berlin ihre erste Capsule Collection vor. Im Fokus standen Sommerkleider mit luftig-lockeren Puff- und Keulenärmeln. Inspirieren ließ sie sich von Nachthemden aus dem 15./16. Jahrhundert. Nightwear liegt demnach voll im Trend.

Breite Taillengürtel
Die Taille rückt in den Vordergrund. Tragen werden wir die die XXL Gürtel über Kleidern, Jacken und Mänteln. Malaikaraiss zeigte einen in Falten gelegten Obi-Gürtel.

Übrigens: Die nächsten Sommertrends 2017 gibt es im August in Kopenhagen zu entdecken, New York, London, Mailand und Paris folgen erst im September.

Bildrechte: © Mercedes-Benz Fashion

Neuen Kommentar schreiben