Eva Cavalli: Ich war eine gute Schülerin

Bild von Eva Cavalli

Eva Cavalli hat von ihrem Ehemann Roberto (71) alles über das Modehandwerk gelernt.

Mit ihrem Designer-Gatten hat die Kreativdirektorin der gleichnamigen Luxusmarke eng zusammengearbeitet, um sein Label bekannt zu machen. Die gebürtige Österreicherin erhält viele Komplimente für ihre Arbeit, schreibt ihre Fähigkeiten aber auch ihrem Ehemann zu. “Es macht mich stolz, als ‘Geheimwaffe’ hinter dem ‘Cavalli’-Mode-Imperium bezeichnet zu werden”, sagte die Designerin dem britischen Magazin ‘Stylist’. “Ich habe alles von Roberto gelernt. Aber ich war damals auch eine sehr gute Schülerin.”

Eva und Roberto Cavalli sind seit 1980 verheiratet. Sie leben und arbeiten zusammen in Florenz. Obwohl der Hauptsitz des Unternehmens in Mailand ist, sieht die ehemalige Schönheitskönigin ihre Wahl-Heimat als großartige Inspirationsquelle für ihre Entwürfe an: “Florenz inspiriert mich maßlos. Es ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem ich Kunsthandwerker finde, die jeden deiner Träume wahr werden lassen – egal, ob es um die Arbeit mit Marmor, Holz oder Glas geht. Wir haben kürzlich eine Wohnkollektion gestartet, und viele unserer Inspirationen kommen von diesen Künstlern. Ich habe die ganze Welt bereist, aber sie sind einzigartig”, schwärmte Eva Cavalli.  © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben