Coco Rocha: Street-Style ist wichtiger als je zuvor

Bild von Coco Rocha

Coco Rocha (24) greift für ‘Sass & Bide’ selbst zum Fotoapparat, um den Style der Straße einzufangen.

Das Model ist das Gesicht der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 des Labels. Ende des Monats wird sie in diesem Rahmen für mehrere Tage auch auf der Website und in den Social-Media-Präsenzen des Unternehmens Beiträge posten. Rocha will dabei thematisieren, dass Street-Style mittlerweile genauso bedeutend geworden ist wie Modenschauen. “Street-Style ist jetzt wichtiger als je zuvor. Früher konnten Popstars, Filmstars und Topmodels in Schlafanzug und fusseligen Schlappen zum Supermarkt gehen, wenn sie wollten. Damals mussten sie kaum mit Beweisaufnahmen rechnen”, bemerkte sie auf ‘vogue.co.uk’. “Heute, wo jedes Handy eine integrierte Kamera hat, müssen wir uns alle etwas mehr Gedanken darüber machen, was wir anziehen, wenn wir das Haus verlassen.”

Die Kanadierin übernimmt das Kommando bei ‘sassandbide.com’ für fünf Tage vom 28. Januar an. Sie hat vor, sich selbst mit Teilen aus der neuen Kollektion zu stylen und die Bilder online zu stellen. Zudem will sie versuchen, einen ehrlichen Einblick in ihr Leben abseits der Arbeit zu geben. “Persönlich liebe ich es, mich zu stylen und meine eigenen Looks zusammenzustellen. Wir Models haben das besondere Glück, tolle Stücke von Marken und Designern zu bekommen, warum also sollten wir sie nicht zeigen? In der Regel kriege ich meinen Stil hin, indem ich Freunden und Model-Kolleginnen auf ‘Instagram’ folge, etwa Behati Prinsloo, Doutzen Kroes und Hilary Rhoda”, berichtete Rocha.

Die langhaarige Schöne freut sich darauf, ihre Lieblingsstücke der Kollektion zu zeigen, wobei sie vor allem die Denim-Teile im Blick hat. Coco Rocha liebt Jeans und ist sich sicher, dass es Modelle für jede Figur und jeden Geschmack gebe. © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben