Chanel: Ein neuer Duft für alle

Bild von Chanel

Chanel will mit Boy Chanel einen neuen Lieblingsduft für Männer und Frauen vorstellen.

Parfümeur Olivier Polge steckt hinter dem neuen Duft, den er für beide Geschlechter kreiert hat. Das war zunächst zwar nicht der Plan, allerdings ist er sich sicher, dass das Endergebnis sowohl weibliche als auch männliche Chanel-Kunden begeistern wird.

„Das Haus hatte diese Idee schon lange, glaube ich“, so Olivier im Interview mit ‚WWD‘. „Meine Art zu arbeiten war aber wirklich nicht, dass ich versuchte einen Unisex-Duft zu kreieren, sondern eher in einen Männerduft abzutauchen … und dann zu zeigen, wie gut der auch von einer Frau getragen werden kann. Ich versuchte also nicht, einen Geruch dazwischen zu finden, sondern einen sehr maskulinen Duft. Und wie so oft im Leben wird das Geschlecht von der Person bestimmt, die es trägt.“

Boy Chanel ist der mittlerweile 17. Duft der Kollektion Les Exclusifs und der zweite von Olivier. Am Donnerstag [24. März] wird das Parfüm erstmals in der Pariser Chanel-Boutique im Viertel Marais angeboten, im Juni folgt dann der weltweite Handel. „Ich versuchte, mit den Regeln von Männlichkeit und Weiblichkeit zu spielen, was ich sehr mochte. Indem ich mit diesen Regeln spielte, konnte ich zeigen, dass es eigentlich keine Regeln gibt“, fügte Olivier Polge hinzu. „Wir wollen damit Menschen ansprechen, die nach überraschenden Düften suchen.“ © Cover Media

Neuen Kommentar schreiben