Anna Dello Russo: Wie man ein Teil ihrer Garderobe ergattern kann…

Bild von Anna Dello Russo

Anna Dello Russo (55) trennt sich von ein paar Schmuckstücken.

Die italienische Modejournalistin, die bei der ‚Vogue Japan‘ als Redakteurin und Kreativberaterin tätig ist, wird für ihr mutiges Styling geliebt. Jetzt räumt sie ihren Schrank aus und spendet den Erlös an den Swarovski Fund, der Modestudenten in Central Saint Martins zugute kommt.

„Kleider sind zum Kommunizieren gemacht. Mein Archiv ist mein Modealphabet. Und jetzt möchte ich das an eine neue Generation weitergeben“, sagte sie der amerikanischen ‚Vogue‘. „Das ist nicht für den Profit! Ich will kein Geld von dem hier – es geht darum, mein Erbe weiterzugeben.“

Sie wird insgesamt 30 Looks verkaufen, das sind ganze Ensembles inklusive Schuhe und Accessoires.

Die Auktion wird von Christie’s am Eröffnungsabend der Milan Fashion Week im Februar durchgeführt. Fans von Dello Russo können sich mit ihren High-End-Outfits von Labels wie Burberry, Jean-Paul Gaultier und Balmain, die alle einen Startpreis von 50 Euro haben, tatsächlich ein Schnäppchen ergattern. „Ich möchte junge Leute mit einbeziehen. Um ihnen zu zeigen, dass dies Nicolas Ghesquière für Balenciaga war … Oder das Herzstück der letzten Hedi Slimane Show bei Saint Laurent“, schwärmte Anna Dello Russo. „Ich glaube, dass mein Dolce & Gabbana-Archiv größer ist als das Archiv von Domenico und Stefano. Vieles kann ich nicht weggeben – ich behalte es für mich. Aber ein paar von den Stücken, einige der schönsten, habe ich in die Christie’s-Auktion gesteckt … Das sind die ikonischen Stücke. Und ich will sie weitergeben.“

Unmittelbar nach dem Verkauf werden weitere 150 Teile von Anna Dello Russo bei ‚Net-a-Porter‘ erhältlich sein.